Archiv für den Monat: März 2023

Frühjahrssubbotnik am 01. April 2023

Der Subbotnik am 01. April 2023

„Unsere Natur braucht uns und wir brauchen unsere Natur“ nach diesem Motto trafen sich Vereine, Einheimische und Freunde am 01. April 2023, um gemeinsam den alljährlichen Frühjahrsputz zu begehen.
Für den TSV Empor Göhren e.V. ein fester Bestandteil seiner Jahresplanung, nun im Zusammenwirken mit Göhrener Vereinen. „Gemeinsam schaffen wir mehr, gute Aktionen sollen den Zusammenhalt stärken“.
Etwa 55 Freiwillige folgten dem Aufruf sich um 13 Uhr an der schönen Nordperdhalle zu treffen, um Teams zu bilden und Streckenabschnitte einzuteilen.
Müll und Unrat wurde wieder auf diversen Zu – und Abwegen um das Ostseebad Göhren aufgesammelt und das Gelände rund um die Nordperdhalle hübsch gemacht.
Viele große Müllsäcke wurden wieder mit diversem Unrat gefüllt. Trotz des Unverständnisses darüber, schwingt doch etwas Zuversicht mit, denn es wurde weniger Müll als die Vorjahre aufgefunden.
Das lässt die Hoffnung aufkeimen, dass die Aktion Früchte trägt und das Umweltbewusstsen Vieler wächst. Toll war auch der Einsatz am Göhrener Heimatmuseum.
Viele Hände haben geholfen, das Areal rund um das Museum auf Vordermann zu bringen, denn am 01. Mai 2023 eröffnet hier nicht nur die neue moderne Ausstellung, sondern es wird auch 60 Jahre Museum gefeiert.
Der Förderverein der Mönchguter Museen und der Mönchguter Kulturverein danken allen, die so fleißig angepackt haben. Das Team der Metallsammler bedankt sich bei den Göhrener Bürgern für die große Hilfsbereitschaft.
Viele Menschen haben ihr Altmetall an den Straßenrändern zur Abholung bereitgestellt. Der Erlös aus dem gesammelten Metall kommt vollumfänglich Göhrener Vereinen zugute.
Der TSV Empor Göhren freut sich über die stetig gewachsene Anzahl der Helfer und die gemeinsame Aktion, welche vorrangig der Umwelt und der Natur zugute kommt.
Besonderer Dank gilt den lieben Damen der Volkssolidarität.
Sie haben die Helfer mit leckerem Kuchen versorgt und trotz eisiger Kälte bis zum Schluss alle Beteiligten gut auf der Festwiese vor dem Heimatmuseum unterhalten.

  • Die lieben Frauen der Göhrener Volkssolidarität sorgten für das leibliche Wohl
  • Insgesamt kamen wieder 30 Säcke Müll + div. Großteile zusammen
  • mit köstlichem Kuchen und warmen Tee
  • etwa 55 Helfer trafen sich vor der Nordperdhalle - Weitere kamen im Ort dazu