Arbeitsgruppe NPH nimmt Arbeit auf

In Anlehnung an die finanziellen Verluste, welche mit der Göhrener Nordperdhalle verzeichnet werden, wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, die sich mit der Auslastung und Optimierung der Mehrzweckhalle befasst. Ziel ist es, die Nordperdhalle wieder wirtschaftlicher zu machen und sie als stabilen Posten im Gemeindehaushalt zu behalten. Zu den neun Mitgliedern der Arbeitsgruppe zählen auch vier unserer Vorstandsmitglieder. Sie werden versuchen, seitens des Sportes positive Ergebnisse beizutragen. Sollten TSV Mitglieder, Sportbegeisterte, Einwohner oder Besucher Ideen oder Anregungen bzgl. der Verlustminimierung der Nordperdhalle haben, ist der Vorstand des TSV Empor Göhren e.V. über eine rasche Kontaktaufnahme sehr dankbar. Jede Idee ist willkommen und kann helfen.

Wir arbeiten intensiv daran, dass die schöne Nordperdhalle für uns Sportler, Einwohner und Besucher erhalten und attraktiv bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.